Nachrichten - Termine
FRANK KÖHLER  - 27.01.2021- 18:49
Mitteilungen Bände 27 und 28 gedruckt und verschickt
Gestern sind die Bände 27 und 28 der Mitteilungen bei Thomas Wagner angekommen und an alle Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft und Abonnenten verschickt worden. Aufgrund der kostengünstigen Herstellung der rund 280 Seiten und gemeinsamen Versandes konnten wir die unvermeidliche Rechnung auch dieses mal wieder deutlich reduzieren. 
-> Inhalt Band 27
-> Inhalt Band 28
Gleichzeitig stehen jetzt die vorhergehenden Beiträge der Jahrgänge 23 bis 26 frei zum Download.
FRANK KÖHLER  - 25.01.2021- 23:22
NEU: Fauna und Flora der Sandabgrabung bei Haltern-Flaesheim
HANNIG, K. [Hrsg.] (2020): Zur Fauna und Flora einer Sandabgrabung bei Haltern-Flaesheim (Kreis Recklinghausen, NRW). - Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde (Münster) 94, 1-720.
Obwohl Sand- und Kiesabgrabungen sowie Steinbrüche vom Naturschutz schon früh als wertgebende Sekundär-Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten erkannt wurden, werden sie vielfach heute noch als „Wunden in der Landschaft“ wahrgenommen, die rekultiviert oder renaturiert werden müssen. Da natürliche Störungsprozesse und Bodenverwundungen in unserer heutigen Kulturlandschaft nur noch selten auftreten, haben viele Pionierarten einen Großteil ihrer natürlichen Lebensräume verloren. Für diese auf frühe Sukzessionsstadien angewiesenen Arten stellen Sand- und Kiesabgrabungsflächen bedeutende Rückzugsräume dar. In diesem Kontext wurden am Beispiel einer noch in Nutzung befindlichen Sandabgrabung  -> weiter, Inhaltsverzeichnis
FRANK KÖHLER  - 27.12.2020- 23:45
NEU: Ahrtal-Käfer und Monografie komplett online
Eine erfreulich Nachricht erreichte mich von Wolfgang Büchs: "Liebe KollegInnen, es geschehen noch Zeichen und Wunder - der dritte Band der Monografie über das "NSG Ahrschleife bei Altenahr" ist nun offiziell online, d.h. vom Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz als Internetpublikation freigeschaltet worden. [..] Nach Jahren unerklärlicher Verzögerungen hat das Ganze nun doch noch ein vielleicht gutes Ende gefunden. Somit hat es sich vielleicht doch gelohnt, nicht aufgegeben zu haben, sondern über Jahrzehnte an der Sache dran geblieben zu sein. Gleichzeitig gibt es noch eine weitere gute Nachricht: Auch die beiden ersten Bände der Monografie sind nun online gestellt worden. D.h., auch die AutorInnen der ersten beiden Bände können nun ihre Beiträge sowie die Monografie insgesamt entweder als Link oder PDF weitergeben." Hier geht es zum Download unseres 1980er Jahre-Projektes:
https://lfu.rlp.de/de/unser-amt-service/downloads/naturschutz/ahrtal-monografie/
THOMAS WAGNER - 12.08.2020- 9:41
Dieter Siede (14. November 1955 - 10. August 2020)
Dieter Siede ist seinem geduldig ertragenen Krebsleiden erlegen. Er hat Horst-Dieter Matern, seinen besten Freund und Begleiter auf unzähligen Käferexkursionen, der im Oktober 2019 im Alter von 69 verstorben ist, nur kurz überlebt. Die Arbeitsgemeinschaft Rheinischer Koleopterlogen verliert mit Dieter Siede eines ihrer aktivsten Mitglieder. Er stand in unserer Mitte über Jahrzente mit Rat und Tat zur Verfügung. Sein Wissen und seine Tatkraft werden uns fehlen. Wir verlieren einen guten Freund.

Thomas Wagner
Dieter Siede, Hambacher Forst 1985

Dieter Siede, Eifel 2012
THOMAS WAGNER - 23.03.2020 - 11:03
Tagung am 4. April entfällt - Termin Pfingstexkursion 2020
Liebe Leute,
unsere für den 4. April 2020 geplante Tagung muss selbsterklärend abgesagt werden und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Als Pfingstexkursion (Sa./So. 30./31. Mai) ist eine Erfassung der Käferfauna, vor allem der Uferbewohner, im Bereich der Ahrmündung zwischen Sinzig und Kripp geplant. Das Gebiet soll unter federführender Planung der SGD-Nord in Koblenz zukünftig durch Wasserbüffel beweidet werden. Hierzu können wir den Istzustand vor der Beweidung dokumentieren. Am Samstag Abend ist ein "Grillevent" in Brohl vorgesehen. So selbstverständlich wie ich das hier schreibe, bin ich mir überhaupt nicht sicher, ob das durchführbar sein wird. Derzeit fährt halt alles nur auf (sehr kurzfristige) Sicht.
Viele Grüße und hoffentlich auf bald
Thomas Wagner 
THOMAS WAGNER - 23.01.2020 - 15:21
Erste Termine 2020 - Käferstecken und Tagung
Landessammlung
Der nächste Termin für Arbeiten an der Landessammlung im Museum Koenig (C.M.Naumann-Bau) ist der Samstag, 7. März 2020.

Tagung
Die nächste Tagung mit Vorträgen und Planungen für das laufende Jahr findet im Museum Koenig im Seminarraum (C.M.Naumann-Bau) am Samstag, den 4. April 2020 von 14.00 - 17.00 Uhr statt. Es werden noch Vortragsthemen gesucht.

Herzliche Grüße und Auf Bald, Thomas Wagner 


[alte Nachrichten]